Entspannungstherapie für Kaninchen

Entspannungtherapie von KaninchenIch halte mein Kaninchen, Chubby (weiblich) seit nun mehr als 3 1/2 Jahren in meinem Haushalt. Anfangs war es sehr neugierig, hüpft stets durch die ganze Wohnung herum, aber seit ungefähr einem halben Jahr habe ich außergewöhnliche, aber auch super süße Angewohnheiten von ihr entdeckt. Sie macht Entspannungstherapie!

Dies ist mir aufgefallen, als ich eines Mittags zu Hause war und stunden lang an meinem PC gearbeitet habe. In der Wohnung waren nur wir, Chubby und ich. Ich hörte dabei Musik, tippte immer wieder auf der Tastatur und verursacht eigentlich die ganze Zeit Geräusche. Säße mein Freund daneben, so konnte er sich keines Falles konzentrieren bzw. sich entspannen. Doch was macht mein Kaninchen Chubby?

Um 12 Uhr war sie noch fix und munter und dackelte durch die ganze Wohnung herum und suchte nach Futter. Denn ich verstecke gerne mal kleine Häppchen Knabberzeug oder Frischobst an versteckten Orten, damit sie beim Suchen und Finden ihren Spaß hat.

Dann gegen 14Uhr hatte sie sich unter ihrem Lieblingssessel geduckt und machte ihren Mittagsnickerchen. So hatte ich es anfangs auch gedacht. Von Nickerchen ist hierbei keine Rede.

Nach einer Stunde, um 15Uhr, schlief sie noch tief und fest. Die einzigen Bewegungen, die ich an ihr beobachten konnte, waren minimale Zurechtrücken, um sich mehr Komfort zu verschaffen.

Um 16Uhr schließlich konnte ich meine Augen kaum trauen, da sie bei Musik und ständigem Tippgeräuschen immer noch tief und fest schlummern konnte. Während der Zeit hatte sie sich flacher hingelegt, dabei alle vier Pfoten herausgestreckt.

Um 17Uhr  setzte sie noch eins drauf. Sie setzte ihren Kinn auf den Fußboden, legte sich leicht zur Seite und träumt weiterhin süß. 🙂 Um diesen Augenblick zu dokumentieren, habe ich anschließend meine Kamera herausgeholt, mich vor ihr hingeduckt, und zahlreiche Fotos von ihr gemacht. Wie schon vermutet, sie schlief seelenruhig weiter.

Um 18Uhr letztendlich wachte sie auf. Sie streckte sich und machte sich lang. Dabei hielt sie ihren Mund weit auf und gähnte wie ein verschlafenes Baby. Süßer kann kein anderer Anblick sein.

Wenn ich diesen Nachmittag nicht zu Hause wäre, hätte ich nie erfahren, dass mein Kaninchen ein Schlaftier ist, dass satte vier Stunden Mittagsschlaf braucht. Sie ist so schrecklich! Noch erstaunlicher jedoch, dass sie bei diesem Lärm auch noch tief und fest einschlafen kann. Sie ist einfach einzigartig und bleibt immer mein Lieblingsknuddeltier. Ich habe sie so lieb! ^^

  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks

0 Response to “Entspannungstherapie für Kaninchen”


  • No Comments

Leave a Reply