Zwei neue Mitglieder fürs zu Hause

Es ist schön ein eigenes Haustier zu haben, mit ihm zu spielen und an ihm zu kuscheln. Sowohl meine Schwester als auch ich mögen kleine Nageltiere, vor allem Kaninchen. Jedes mal, wenn wir an einer Zoohandlung vorbei liefen, saßen wir lange am Gehege und schauten uns die knuffeligen kleinen Kaninchen an. Dabei wünschten wir uns immer eins mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Kurz nach Ostern dieses Jahres beschloss ich meiner kleinen Schwester eine Freude zu bereiten und wollte ihr ein Kaninchen schenken. Dabei stoß ich an viele interessante Webseiten und lernte vieles über Kaninchen kennen. Ich sah mir auch viele Kaninchenbilder an… Die Minis sahen auf den Fotos sooo etwas von süß aus. Ich musste nicht länger zögern und beschloss auch eins für mich zu holen.
Vor einer Woche fing ich mit der Suche nach den Kaninchen an. Dabei gelang ich auf die Webseiten www.kijiji.de und www.tiermarkt.de. Wenn man kleine Tiere haben möchte, dann sind diese beiden Seiten notwendig. Denn die Tierbesitzer oder auch Tierzüchter stellen die neugeborene Tiere mit Fotos online und auf diesen beiden Seiten sind die meisten Tiere zu finden. 😉

Nach einer kurzen Suche entschied sich meine Schwester für ein crem-braun-farbiges Teddy-Widder (Schlappohr), welches ein Segelohr hat. D.h. Wenn es neugierig ist, dann stehen beide Ohren auf; wenn es keine Lust auf dich hat, dann lass es beide Ohren herabfallen; und sonst bleibt ein Ohr stehen und der andere nicht. ^^ Es ist ein Weibchen und gerade mal 8 Wochen alt, als wir sie von der Familie Fiedler in Berlin Spandau abgeholt haben. Anfangs hatte sie noch Angst, da ihr scheinbar die Umgebung noch neu war. Aber mittlerweile hat sie sich eingelebt und kommt mit uns sehr gut klar. Sie isst gerne und sieht relativ fett aus. Deshalb haben wir sie Fatty (stammend von Fetttier) genannt.

Ich dagegen brauchte eine Woche um das passende Kaninchen für mich zu finden. Denn ich wollte unbedingt ein schneeweißes Löwenkopf-Widder-Kaninchen haben. Sie haben eine Löwenmähne, Schlappohren und sind langhaarig. Man könnte sie quasi als Kopfkissen missbrauchen. ^^ Gefunden habe ich sie bei Fressnapf in Berlin Lankwitz. Sie ist ca. 8 Wochen alt und kam frisch von der Tierzucht. Seit gestern lebte sie bei uns und freundete sich gleich mit Fatty an. Ihre Hobbys sind Futtern, sich Faulenzen und sich breit machen. Dabei sieht sie aus wie ein Knoll und super pummelig. Demzufolge trägt sie nun den Namen Chubby (pummelig).

Beide sind Weibchen, mini klein (passend auf einer Hand) und vor allem ultraaaaaa knuffelig!

  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks

0 Response to “Zwei neue Mitglieder fürs zu Hause”


  • No Comments

Leave a Reply