Monthly Archive for Januar, 2007

Holiday – Movie of Advertisements

Der Film “Holiday” oder auch “Liebe braucht keine Ferien” genannt, gespielt von Jack Black, Jude Law, Cameron Diaz und Kate Winslet ist eine witzige und nicht kitschige ^^ Liebeskomödie. Es handelt von zwei Frauen, die aufgrund von Beziehungsproblemen deren Wohnungen austauschen und quasi somit auch ihr Leben. Doch das Auffälligste im Film waren neben den Hauptdarstellern die verschiedenen Werbungen. Sonst kenne ich, dass ein oder zwei Sponsoren ihre Produkte im Film zeigten. Doch im “Holiday” lief die Vermarktung der Produkte einzigartig. Denn sie werden neben den traditionellen Methoden sogar bei Namen erwähnt. Deshalb tauchten Wörter auf wie z.B. die Zeitung Telegraph, Western Union, Fed Ex, Hugo Boss, Brandy, Lindsay Lohan, der Film “Jaws”,der Film “The Mission”, der Berry Kiss Lippenstift von Estee Lauder etc. und natürlich waren zusätzlich die Sub Notebooks von Sony, das Auto Mini, die Starbucks Kaffee, der Mercedes Benz, Google etc. gezeigt. Ich muss immer wieder staunen, wie perfekt sie die oben genannten Wörter ins Drehbuch vermischt haben, sodass der Film dadurch noch interessanter wirkt. Auf jeden Fall ist der Film Holiday empfehlenswert 😉

Orkan Kyrill in Berlin

Gestern, Donnerstag den 18.01.07, fiel der Unterricht aufgrund von Sturmwarnungen – den Orcan Kyrill – ab 14 Uhr aus. Der Orcan sollte um 18 Uhr die Stadtgrenze Berlins erreicht haben und bis zu 130 km/h durch die Hauptstadt rasen. Schon von morgens an riet uns alle Nachrichtensender zu Hause zu bleiben, da bei dieser Windgeschwindigkeit selbst Menschen kaum Stand halten können. Doch was passierte wirklich? … Continue reading ‘Orkan Kyrill in Berlin’

Foxy’s B-Day

Das 21. jährige Geburtstagskind Foxy feierte letzen Samstag, den 13.01.2007 ihren Geburtstag nach. Um 20 Uhr trafen wir uns in der Berolina Bowlinghalle am Nollendorf Platz. Und da ich zuvor noch zu tun hatte, kam ich leider zu spät. :p Aber die liebe Foxy ist glücklicherweise nicht nachtragend. Als ich dort ankam, waren viele anderen bereits da wie zum Beispiel Eva, Katrin, Jenny, Jiachen, Michael, Oleg … und natürlich noch die restlichen 10 Gäste. (Nur leider konnte ich mir nicht alle Namen merken ^^’’ Die Bowlinghalle liegt im Untergeschoss, und deshalb haben wir alle keinen Empfang, was ich allerdings Schade finde. Aber ein Pluspunkt bekommt die Halle jedoch für die Atmosphäre. An jenem Abend fand Cosmos-Bowling statt, d.h. das Licht wurde gedämmt und es entstand ein Disko-Feeling mit Live-DJ. Foxy hatte drei Bahnen vorreserviert, uns in Gruppen eingeteilt und los ging’s mit dem Bowling. Mit reichlich Dunkin’Donuts und erfrischende Getränke blieben wir bis 23 Uhr. Für mich war es ein sehr schöner Abend gewesen und ich habe mich reichlich amüsiert. (An dieser Stelle, nochmals einen herzlichen Dank für die Einladung ;))

TU Kaffeeautomaten – Café au Lait

Der Tag fing wie alle andere Dienstage ganz normal an. Um 10 Uhr ging ich in die Uni, gab meine Hausaufgabe zu VWL ab und begab mich dann zu meiner Vorlesung. Doch als ich den Hörsaal betrat, sah ich niemanden. Keiner war da, keine Nachricht wurde hinterlassen. mmh… Was nun? Ich habe die Wahl einen Kommilitonen anzurufen und nach den Raum fragen, oder ich gehe in den Erdgeschoss zu den Kaffeeautomaten und gönne mir zunächst einen schönen heißen Kaffee um erst danach den Anruf zu tätigen. Letztendlich habe ich mich für die zwei Variante entschieden. :p Da ich gestern was neues außer Capuccino oder Schokolade ausprobieren wollte, entschied ich mich für den Café au Lait – Milchkaffee + Zucker. Aber zu meinem Erstaunen kaum heraus: Einen halben Becher Espresso ohne Zucker. Wie furchtbar es nur geschmeckt hat. Und dafür musste ich 40 Cents zahlen. Wie ungerecht. 🙁

Männer und Schlittschuhe

Nach einer zwei wöchigen Weihnachtsferien begann heute wieder die Uni… und ich musste früh aufstehen. Welch ein Horror. 🙁 Aber zum Glück geht der Tag schnell vorbei und nach der Uni traf ich mich mit meinem Freund Schlittschuhe für ihn zu kaufen. Also gingen wir zur Karstadt Sport am Zoo. Viele Leute würden den Vorurteil haben, dass Frauen beim Schuheinkauf Stunden brauchen und bei den Männern geht es ruck zuck. Aber heute liefere ich euch den Gegenbeweis. :p Continue reading ‘Männer und Schlittschuhe’

Eigenkreation – Sushi

Einige Leute können sich jeden Tag von Sushi ernähren, andere wiederum können diese nicht leiden. Ich gehöre zu den Sushi-Liebhabern, welche seit neuerem eine Sushi-Sucht bekommen hat. In den letzten zwei Wochen war ich bereits zwei Mal in einer Sushi Bar und ein drittes Mal will ich nicht mehr hin. Denn Sonst wäre ich pleite, bevor der Monat richtig angefangen hat. :p Deshalb beschloss ich selber Sushi zu machen. Ich habe nicht gedacht, dass es sooo lange dauern würde, bis alles fertig war. Denn für die eigene sushi brauchte ich mehr als zwei Stunden. 🙁

Der Unterschied zwischen den Matratzen

Kennt ihr das Problem mit dem Matratzenkaufen?

Es ist gar nicht so leicht, eine passende Matratze für sich zu finden, wenn man an die X-tausend Auswahlmöglichkeiten denkt. Doch heute bin ein “Glückspils” und durfte mir eine neue Matratze holen gehen. Ich ging zu dem Laden Matratzen Factory Outlet am U-Bhf Pankstrasse. Mein erster Eindruck war, sie haben viel zu viel verschiedene Sorten von Matratzen. Welche ist nun die Richtige für mich? Continue reading ‘Der Unterschied zwischen den Matratzen’